Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Snow Crab Cakes im Miniburger mit Guacamole, gebackenem Wurzelgemüse und mildem Harissa

Snow Crab Cakes im Miniburger mit Guacamole, gebackenem Wurzelgemüse und mildem Harissa

  • Schneekrabbe
  • Atlantischer Kabeljau
  • Mit Schale
Zeit:30 min.
Zeit:30 min.

Zutaten

750 g Snow Crab, aufgetaut

500 g Kabeljaufilet, aufgetaut

1 EL roter Curry

4 EL Sojasauce

4 Eier

10 kleine Hamburgerbrötchen, Vollkorn

3 reife Avocados

1 Limette

3 Knoblauchzehen

1 rote Zwiebel

1 kg gemisches Wurzelgemüse

200 ml Harissa / Chilisauce

Pflanzenöl

Salz und Pfeffer

Kochanleitungen

Das Wurzelgemüse schälen und in grobe Stäbe schneiden, in Öl, Salz und Pfeffer wenden und im vorgeheizten Backofen 15 min bei 200 °C backen.

Den Kabeljau mit Curry, Ei und 2 TL feinem Salz in der Küchenmaschine ca. 3 min zu einem Teig zerkleinern. Den Fischteig kühl stellen.

Das Krabbenfleisch auslösen. Dazu die Krabben am besten mit der Schere aufschneiden und das Fleisch herausschaben.

Das Fleisch etwas pressen, um etwas von dem enthaltenen Wasser zu entfernen. Das Krabbenfleisch unter die Fischmasse heben und 10 Crab Cakes formen. Diese ca. 5 min auf jeder Seite in einer Pfanne mit Öl braten.

Das Fruchtfleisch aus den Avocados lösen, mit einem Schneebesen zerdrücken und mit Limettensaft, den zerdrückten Knoblauchzehen und der fein gehackten roten Zwiebel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hamburgerbrötchen evtl. erwärmen und mit Guacamole und Crab Cakes Hamburger herstellen. Mit dem warmen Wurzelgemüse und Harissa servieren.

Nächstes Rezept: Garnelen mit Schale auf Quetschkartoffeln und Kräutermayonnaise
...