Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Gebackener Heilbutt mit knusprigem Lebkuchenbrot und gebratenen Feigen

Gebackener Heilbutt mit knusprigem Lebkuchenbrot und gebratenen Feigen

  • Schwarzer Heilbutt
Zeit:40 min.
Portionen:4
Zeit:40 min.
Portionen:4

Zutaten

200 g Heilbuttrückenfilet oder Heilbuttfilet

1 Pr Salz

100 g Lebkuchenbrot/Honigkuchen

4 Feigen

1 EL Zucker

1 EL Butter

1 EL Apfelessig

2 EL Haselnüsse

½ Bund Kerbel

Kochanleitungen

Den Heilbutt salzen, in Würfel schneiden und diese je nach Größe etwa 1 min bei 180 °C im Ofen backen.

Die Feigen halbieren. Den Zucker in einer Pfanne zu goldgelbem Karamell schmelzen lassen. Die Feigen mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen. Butter hinzufügen und aufschäumen lassen. Zum Schluss den Essig in die Pfanne geben und alles etwas einkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen.

Das Lebkuchenbrot in dünne Scheiben schneiden und diese auf ein Backblech legen. Eventuell auf zusammengedrückte Aluminiumfolien legen, damit sie ein etwas gebogenes Aussehen erhalten. Das Brot bei 150 °C 10 min im vorgeheizten Backofen knusprig backen.

Die gebratenen Feigen halbieren und zusammen mit dem Heilbutt auf den knusprigen Lebkuchen anrichten. Die Haselnüsse grob hacken und darüber streuen. Mit Kerbel garnieren.

Nächstes Rezept: Rogen mit gefrorenen Zitrusfrüchten und gesüßtem Skyr
...