Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Apfelknödel mit geräuchertem Schwarzem Heilbutt und Seehasenrogen-Creme

Apfelknödel mit geräuchertem Schwarzem Heilbutt und Seehasenrogen-Creme

  • Schwarzer Heilbutt
Zeit:45 min.
Portionen:10
Zeit:45 min.
Portionen:10

Zutaten

500 g geräucherter Schwarzer Heilbutt
5 Äpfel
500 ml Crème fraîche 38 %
250 g Seehasenrogen

½ Zitrone
Salz und Pfeffer

Apfelknödel
2 Eiweiß
2 Eigelb
400 ml Buttermilch
1 TL Zucker
1 TL Salz
250 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
½ Zitrone

Kochanleitungen

Den geräucherten Heilbutt grob hacken und mit den fein gewürfelten Äpfeln, 200 ml frischer Sahne, Salz und Pfeffer sowie der geriebenen Zitronenschale mischen.

Für die Apfelknödel das Eiweiß steif schlagen. In einer anderen Schüssel Eigelb, Buttermilch, Zucker und Salz verquirlen. Mehl, Backpulver und die geriebene Zitronenschale zum Eigelb geben. Dann das steife Eiweiß vorsichtig unter die Mischung heben.
Die Apfelknödel in einer Knödelpfanne mit der Butter garen. Vor dem Wenden der Apfelknödel einen kleinen Löffel der Heilbuttfüllung hinzufügen und die Knödel umwenden und fertig garen.
Die restliche Crème Fraîche mit dem Seehasenrogen mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die warmen Apfelknödel sofort mit der Seehasenrogencreme servieren.

Eine neue und überraschende Art, einen französischen Weihnachtsklassiker zu servieren.

Nächstes Rezept: Burger Flusskrebse
...