Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Mehr lesen über Naturfisch

Kabeljau

Zeit:

Der Kabeljau wird auf der ganzen Welt wegen seines saftigen und weißen Fleisches, seines milden Umami-Geschmacks und seiner Vielseitigkeit in der Küche geschätzt.

Der Kabeljau oder Atlantische Kabeljau (Gadus morhua) ist einer der weltweit bekanntesten Fische und wird vor allem wegen seines hervorragenden Aromas, des festen Fleisches und des intensiven Umami-Aromas geschätzt. Durch das kalte, klare Wasser wächst der Kabeljau um Grönland herum langsamer als anderswo und hat dadurch mehr Zeit sein intensives, leicht süßliches Aroma zu entwickeln.

Kabeljauprodukte

Der Kabeljau von Royal Greenland ist in verschiedenen Cuts Schnitten erhältlich, wobei er entweder als ganzer Fisch oder als Filets mit oder ohne Haut und Gräten verkauft wird. Alternativ wird er in Rückenfilets mit oder ohne Haut und Portionsfilets Filetportionen ohne Haut geteilt. Der Kabeljau ist auch als Fertig- oder Convenience-Gericht erhältlich, für die er beispielsweise paniert, mit Backteig umhüllt oder mariniert wird.

Eine breites Produktsortiment

Eine breites Produktsortiment

Unser Kabeljau wird in einer Vielzahl von Portionsgrößen und mit oder ohne Haut geliefert. Durch dieses umfassende Sortiment ist Royal Greenland in der Lage, auf die sich ständig verändernden Bedürfnisse der Kunden zu reagieren.

Der Kabeljau im Meer

Der Kabeljau lebt vor allem im Nordatlantik und in der Barentssee. Er ist leicht erkennbar an den charakteristischen Barteln am Maul und der hübsch getüpfelten Haut, die je nach Untergrund seines Lebensbereichs die Farbe verändert. Er lebt vor allem in der Nähe des Meeresbodens in Tiefen zwischen 50 und 200 m und bevorzugt kaltes Wasser mit einer Temperatur von 2-10 °C. Der Kabeljau ist nicht besonders wählerisch, was sein Futter anbelangt und ernährt sich um Grönland herum vor allem von Lodde und Eismeergarnelen. Es ist aber auch bekannt, dass er kleinere Artgenossen frisst, was ihn zu einem echten Allesfresser macht.

Der Lebensraum des Kabeljaus

Der Kabeljau lebt vor allem im Nordatlantik und in der Barentssee.

Der Kabeljau wird im Alter von 2-4 Jahren geschlechtsreif, aber aufgrund seines kalten Lebensraums kann es bis zu acht Jahren dauern, bevor er laichbereit ist. Im Atlantik gibt es vier verschiedene Kabeljaubestände von denen jeder zum Laichen in sein angestammtes Gebiet zurückkehrt. Die Leichtzeit liegt im späten Winter bis zum Frühlingsbeginn, wenn die Wassertemperatur 1-8 °C beträgt.

Ein seekranker Fisch?

Ein seekranker Fisch?

Der Kabeljau kann tatsächlich seekrank werden, da er eine Schwimmblase besitzt, mit der er die Gravitation spüren kann.

Der Kabeljaubestand im Nordostatlantik gilt als wachsend und wird auf nachhaltigem Niveau befischt. 2015 wurde der Bestand in der Barentssee, einschließlich der Beifänge von Seelachs und Schellfisch, vom Marine Stewardship Council (MSC) als nachhaltig zertifiziert.

Lesen Sie hier mehr über die MSC-Zertifizierung

Fischerei

Die Kabeljaufischerei kann als Hochsee (offshore) - und Küstenfischerei (inshore) klassifiziert werden. Im küstennahen Bereich wird der Kabeljau von den ortsansässigen Fischern vorwiegend mit Ringwaden gefangen, die zugezogen werden und den Kabeljau einschließen. Dann wird der Fang an Bord geholt, wo der Fisch vor der Lieferung an die Royal Greenland-Fabriken ausgenommen wird.  

Ringwaden

Ortsansässige Fischer bringen die mit Ringwaden gefangenen Kabeljaus an Land.

In der Hochseefischerei auf den Kabeljau werden Grundschleppnetze verwendet. Diese bestehen aus einem großen Netz, das über den Meeresboden gezogen wird, um den Fisch darin zu fangen, was oft zu Beifängen anderer Arten führt. Zur Minimierung unerwünschter Abfälle aus der Fischerei verarbeitet Royal Greenland den gesamten Fang. Darüber hinaus unterstützt Royal Greenland Forschung und Entwicklung in Bezug auf weniger invasive Schleppnetzmethoden, sowohl zum Schutz des Meeresbodens als auch zur Senkung des Treibstoffverbrauchs der Fangschiffe und der Reduzierung der Störungen des Ökosystems. 

Der Trawler Sisimiut von Royal Greenland

Der Trawler Sisimiut von Royal Greenland

Der Trawler Sisimiut von Royal GreenlandUnser Trawler Sisimiut fängt Kabeljau, der gleich an Bord verarbeitet wird. Dort wird vor dem Einfrieren der Kopf entfernt und der Fisch ausgenommen.
Lesen Sie hier mehr über unsere Fischerei

Für unser Premium-Produkt, den Nutaaq™ Kabeljau, erfolgt die Fischerei mit Ringwaden. Wenn die Netze der Fischer voll sind, senden sie ihre Koordinaten an das Bünnschiff von Royal Greenland, das dann den lebenden Fisch in spezielle Behälter unter Deck übernimmt. Dort wird der Fisch in Tanks mit frischem, umgewälztem Meerwasser aufbewahrt. Wenn das Bünnschiff voll ist, werden die Fische von dort in große Meerwasserbecken abgelassen, wo sie bis zur Verarbeitung verbleiben. 

Verarbeitung

Nach dem Fang wird der Kabeljau entweder auf See oder in einer Produktionsanlage an Land verarbeitet. Auf See verarbeitet der Trawler Sisimiut den Fisch zu Filets mit oder ohne Haut und mit oder ohne Gräten. Die Filets werden innerhalb von 4-6 Stunden nach dem Fang eingefroren, was eine optimale Frische und hohe Qualität sichert.

Fischer entladen frisch gefangenen Kabeljau in Maniitsoq, Grönland. Während der Saison wird täglich Kabeljau an der Fabrik angelandet, sofern die Wetterbedingungen es zulassen.

Die Grundlage für die Verarbeitung in unseren Produktionsanlagen an Land ist eine enge Zusammenarbeit mit den ortsansässigen grönländischen Fischern. Zur Sicherstellung der bestmöglichen Qualität ist es wichtig, dass die Verarbeitung schnellstmöglich, d. h. spätestens 24 Stunden nach dem Fang, beginnt. Daher liefern die Fischer den Kabeljau täglich an die Fabriken von Royal Greenland. Zudem wurden Verfahren für die bestmögliche und schonende Verarbeitung des Fisches entwickelt, die ein optimales Ausnehmen, Ausbluten und Vereisen der Fische gewährleisten.

Qualitätskontrolle

Alle Kabeljaufilets von Royal Greenland werden vor dem Einfrieren, Verpacken und dem Versand an die Kunden einer Qualitätskontrolle unterzogen.

In den Fabriken wird der Fisch mit oder ohne Haut und mit oder ohne Gräten filetiert, bevor er verpackt und schockgefroren wird. In China werden die Filets in Rückenfilets, Schwanzstücke und Mittelstücke geschnitten und dann entweder zur weiteren Verarbeitung nach Koszalin, Polen, oder zum Verkauf bereitgestellt. Schließlich gibt es noch eine Produktionsanlage in Grönland, in der eingesalzener Kabeljau (Bacalao) hergestellt und direkt nach Spanien und Island verkauft wird.

Zur Gewährleistung einer absoluten Spitzenqualität wird der Nutaaq™ Kabeljau von Royal Greenland in besonderer Art und Weise verarbeitet. In der Nutaaq™ Fabrik schwimmt der Kabeljau im wahrsten Sinne des Wortes selbst zur Fabrik, wo er innerhalb von zwei Stunden, nachdem er das Wasser verlassen hat, geschlachtet, ausgeblutet und filetiert wird. Durch die maßgeschneiderte Verarbeitung des Nutaaq™ Kabeljaus entsteht ein besonders frisches, glänzendes und schmackhaftes Produkt.

Lesen Sie hier mehr über unseren Nutaaq® Kabeljau

Der Weg zum Markt

Von der Produktion, beispielsweise in Grönland oder Polen, werden die Endprodukte direkt zu den Märkten versendet. In den letzten Jahren konnte Royal Greenland eine wachsende Nachfrage nach Kabeljau feststellen. Insbesondere Verbraucher in Großbritannien und den USA sind an Kabeljau interessiert, gefolgt von Spanien, Portugal und Schweden. 

Der Kabeljau in der Küche

Der Kabeljau ist wahrscheinlich der weltweit bekannteste Fisch und seit dem Mittelalter sehr beliebt. Er wird auf der ganzen Welt wegen seiner vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten sowie wegen seines zarten Aromas geschätzt. Der Kabeljau hat ein fast ideales Verhältnis von Fett, Eiweiß und Kalorien und zudem einen hohen Gehalt an Selen, Vitamin B12 und B6 und enthält Omega-3-Fettsäuren.

Schneeweiß und saftig

Die rohen Filets sind schneeweiß und saftig. Bereiten Sie die Filets bei niedriger Temperatur zu und überschreiten Sie die Zubereitungszeit nicht, um die natürliche Saftigkeit im Fleisch zu erhalten.

Durch das langsame Wachstum in seinem kalten Lebensraum entwickelt der Kabeljau ein reiches und komplexes Aroma. Das verleiht seinem Fleisch eine zarte und weiche Konsistenz und sowohl gekocht als auch roh eine schöne weiße Optik. Das nach dem Garen  besonders saftige, blättrige Fleisch,hat einen leicht süßlichen Geschmack. Das milde Aroma macht den Kabeljau ideal zur Zubereitung mit sahnigen Saucen oder als Gegenspieler in scharf gewürzten Speisen.

Kombinieren Sie verschiedene Fischarten

Kombinieren Sie verschiedene Fischarten

Probieren Sie verschiedene Fischarten miteinander zu kombinieren, wie zum Beispiel Kabeljau und geräucherter Schwarzen Heilbutt und genießen Sie dieses überraschende Geschmackserlebnis.
See the recipe here

Siehe auch

Mehr lesen über Scholle
...