Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Mehr lesen über Tatsachen über Fisch

GLASUR? - WAS? WARUM?

Eine Glasur ist eine Schutzschicht aus gefrorenem Wasser, die zur Erhaltung der Frische des Fisches beiträgt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht für dieses Wasser bezahlen.

Seafood-Produkte sind sehr empfindlich, und um ihre Frische und hohe Qualität im tiefgefrorenen Zustand zu erhalten, wird ihre Oberfläche mit einer Schutzschicht aus Wasser überzogen. Diese dünne Eisschicht wird „Glasur“ genannt. Eine Glasur ist eine gute Sache, aber Sie sollten darauf achten, dass Sie beim Einkauf nicht für das Wasser bezahlen.

Das Nettogewicht glasierter Produkte

Tiefgefrorene Seafood-Produkte werden oft mit einer Schutzschicht aus Trinkwasser überzogen, um ihre Qualität beim Transport und bei der Lagerung zu erhalten. Im Dezember 2014 trat die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) in Kraft, nach der das Nettogewicht von glasierten Tiefkühlerzeugnissen als Gewicht des Lebensmittels ohne die Glasur auf der Verpackung angegeben werden muss.

Was ist eine Glasur?

Eine Glasur ist eine Schutzschicht aus Wasser, die auf die Oberfläche tiefgefrorener Seafood-Produkte aufgebracht wird. Die Glasurmenge ist abhängig von der Produkttemperatur, der Temperatur des Wassers, der Größe der Produktoberfläche sowie von der Glasierzeit. Je nach Produkt sind 8-12 % Glasur üblich, wobei auf dem Markt aber auch Glasuren von bis zu 40 % vorkommen.

Warum ist das notwendig?

Glasur ist eine effiziente Verpackungshilfe für Fisch und Meeresfrüchte zur Aufrechterhaltung der Produktqualität. Die Verpackung in eine Schutzschicht aus Eis verringert das Risiko des Kontakts mit der Luft und verlängert so die Haltbarkeit des Produkts. Wenn der Oxidationsgrad verringert wird, reduziert sich Zersetzung der Fettstoffe.

Die Glasur schützt das Produkt von Abrieb, Austrocknung und Gefrierbrand während der Lagerzeit.

Wie wird sie aufgebracht?

Die Glasur wird durch das Eintauchen des tiefgefrorenen Seafood-Produkts in Trinkwasser oder durch Aufsprühen aufgebracht.

Wie wird die Qualität der Glasur sichergestellt?

Die Qualitätssicherung der Glasur für Naturfilets, Portionen und Garnelen erfolgt gemäß den Richtlinien des Codex Alimentarius, der von der FAO und der WHO mit dem Ziel herausgegeben wurde, internationale Standards für Lebensmittel und die Lebensmittelproduktion zu entwickeln. Diese Methode wird von Royal Greenland in seinen Qualitätskontrollen angewendet.

Wie wird die Glasur gekennzeichnet?

Bisher gab es keine allgemeine Kennzeichnungspraxis, was zu Verwirrung geführt hat. Einige Hersteller haben das Nettogewicht des Gesamtinhalts der Verpackung angegeben, während andere das „Abtropfgewicht“ ohne Glasur oder sowohl Brutto- als auch Nettogewicht auf der Verpackung angegeben haben. Das hat dazu geführt, dass einige Produkte ungerechtfertigterweise preiswerter erschienen als andere. Lebensmittelkennzeichnungsvorschriften sollen dies nun ändern.

Was besagt die Lebensmittelinformationsverordnung?

Im Dezember 2014 trat EU-Lebensmittelinformationsverordnung in Kraft, nach der das Nettogewicht von glasierten Tiefkühlerzeugnissen als Gewicht des Lebensmittels selbst ohne die Glasur angegeben werden muss.

Die Verordnung sagt jedoch nichts darüber aus, ob neben dem geforderten Nettogewicht ohne Glasur noch andere Gewichtsangaben aufgeführt werden dürfen. Daraufhin wurde durch die EU entschieden, dass eine Angabe des Bruttogewichts auf der Verpackung, das heißt des Gewichts des gesamten Produkts, einschließlich Verpackung, nicht zulässig ist. Die EU hat ferner festgelegt, dass eine Angabe des Nettogewichts einschließlich Glasur neben dem Nettogewicht ohne Glasur auf Industrieverpackungen zulässig ist.

Was tut Royal Greenland?

Royal Greenland hat sich seit mehreren Jahren für Einheitlichkeit und Transparenz ausgesprochen und gibt auf allen seinen Verpackungen das Nettogewicht ohne Glasur an. Royal Greenland möchte zum Wohle der Kunden und der Verbraucher offen über seine Glasierungsverfahren informieren. Auf Markenverpackungen für den Einzelhandel wird nur das geforderte Nettogewicht ohne Glasur angegeben. Aus historischen Gründen und aufgrund spezifischer Marktanforderungen gibt Royal Greenland auf Produkten für den Food Service-Bereich das Gewicht sowohl mit als auch ohne Glasur an. Diese Praxis wird auch in Zukunft beibehalten, denn das Unternehmen möchte ein vertrauenswürdiger Partner sein und seine Kunden nicht in die Irre führen.

Siehe auch

Mehr lesen über Seafood und Gesundheit
...