Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Nachrichtenarchiv anzeigen Neuheiten & Seafood Insights

Royal Greenland gewinnt Seafood Star 2022

10.02.2022

Royal Greenland gewinnt Seafood Star für „Herausragendes Engagement für Nachhaltigkeit“

Zum 14. Mal seit 2008 prämiert die renommierte Fachzeitschrift FischMagazin 2022 vorbildliche Unternehmen unserer Branche mit dem Seafood Star. Vorbildlich deshalb, weil diese Fisch-Abteilungen, Unternehmen und Unternehmer auch in ungewöhnlichen Zeiten beherzt, entschlossen, zupackend und mit Kreativität und Weitblick ihre Firmen weiterentwickeln. Das verdient Respekt – und eine Auszeichnung, damit auch nach außen hin sichtbar wird, wie sie sich für ihr Geschäft und für unsere Fischbranche engagieren.

Wir bedanken uns bei der Jury des Seafood Stars und freuen uns sehr, dass unser Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit von der Branche so positiv wahrgenommen wird.

Anerkennung möchten wir auch unseren vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aussprechen, die mit Ihrer täglichen Arbeit über die vielen Stufen unserer vertikal integrierten Lieferkette diesen Erfolg erst möglich gemacht haben!

Wir machen weiter mit unserem Engagement.

Quellen:

Der Seafood Star 2022

Der Seafood Star ist eine Auszeichnung, die die Fachzeitschrift FischMagazin seit 2008 für beispielhaft gute Fischgeschäfte, für Restaurants, Events und Fischabteilungen im LEH und in zahlreichen andere Kategorien mehr verleiht. Im Jahr 2022 wird der Branchenpreis der deutschen Fischwirtschaft in insgesamt 12 Kategorien vergeben. Er ist eine Preis für Unternehmen mit Vorbildcharakter, deren Ideen und Kreativität herausragend sind. Mit dem Seafood Star soll der Fischhandel auf der Stufe zum Endkunden motiviert werden, in vorbildliche Geschäfte zu investieren, Ideen für die Kundenbindung zu entwickeln, sich ein eigenständiges Profil zu schaffen, um sich so vom Durchschnitt abzuheben.

Seafood ist ein Trendprodukt, das gesunde Ernährung, Lebensart und Genuss in idealer Weise verbindet. Wichtig für den Handel sind heute: 

  • eine attraktive Präsentation der Waren,
  • die optimale Wertschöpfung im eigenen Betrieb,
  • eine hochgradige Kundenbindung an das Unternehmen,
  • kreative Verkaufsideen, die Zusatzumsatz schaffen, sowie
  • ein Sortiment, das sich vom Angebot des Wettbewerbs abhebt

Die Preisträger setzen diese Anforderungen beispielhaft um. Es sind Unternehmen mit Visionen, deren Detaillösungen Anregung für jeden Fischhändler bieten, das eigene Geschäft zu optimieren.

Im Rahmen des Wettbewerbs sind die Gestaltung des Geschäfts zu dokumentieren und das Sortiment zu beschreiben. Es gilt die Preispolitik zu erklären, Dienstleistungsangebote zu erläutern und betriebswirtschaftliche Kennzahlen zusammenzustellen.

Alle Bewerbungen wurden von der Redaktion des FischMagazin einer ersten Sichtung und Wertung unterzogen. Die besten wurden dann der Jury vorgelegt. Diese setzt sich aus mehr als einem Dutzend Branchenfachleuten zusammen, die aufgrund ihrer täglichen beruflichen Praxis ganz nah am Point of Sale arbeiten und sich mit allen seinen Erscheinungsformen bestens auskennen. Bei einer gemeinsamen Sitzung wurden schließlich die Preisträger auserkoren. Es handelt sich also um ein zweistufiges Auswahlverfahren und eine unabhängige Jury, die es zu überzeugen gilt.  

Siehe auch

Nächste Nachricht: Royal Danish State visit to Germany
...