There is a license error on this site:
Current version 11.11.2.0 is newer than required version 10.65535
The Web site remains functional, but this message will be displayed until the license error has been corrected.

To correct this error:If you do not have a license file, please request one from EPiServer License Center.
Fischereiverbesserungsprojekt (FIP) für die Korbreusenfischerei auf Hummer in Neufundland und Labrador gestartet - Royal Greenland
Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Nachrichtenarchiv anzeigen Neuheiten & Seafood Insights

Fischereiverbesserungsprojekt (FIP) für die Korbreusenfischerei auf Hummer in Neufundland und Labrador gestartet

25.03.2019

Erste Schritte zur Erlangung der MSC-Zertifizierung für die Korbreusenfischerei auf Hummer in Neufundland und Labrador

Royal Greenland ist stolz darauf, dass Quin Sea Fisheries Limited aus St. John's, eine Gesellschaft der Royal Greenland Group, die Arbeiten am Fischereiverbesserungsprojekt (FIP) für die Korbreusenfischerei auf Hummer in Neufundland und Labrador aufgenommen hat. Das Projekt wird von Quin Sea Fisheries geleitet und strebt nach Partnerschaften, um das Management und die Wissenschaft der Fischerei abzustimmen und zu verbessern, um letztendlich die Marine Stewardship Council (MSC)-Zertifizierung für nachhaltige, bestandserhaltende Fischerei zu erreichen. Die Fischerei wurde bisher vom MSC nur vorab bewertet.

Der Aufbau einer Arbeitsgruppe ist im Gange. Die Arbeitsgruppe wird einen Aktionsplan ausarbeiten, um die Bedenken auszuräumen, die in der kürzlich abgeschlossenen MSC-Vorbewertung der Fischerei festgestellt wurden. Der Aktionsplan wird voraussichtlich weitere Verbesserungen bei der Erforschung der Hummer, der Fischereistrategie und der Datenerhebung bei Beifangarten anstoßen. Der Fortschritt der FIP wird transparent und öffentlich auf www.fisheryprogress.org dargestellt.

Nächste Nachricht: Erfolgreiche Teilnahme am Fischwirtschaftsgipfel
...