Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Kartoffelblinis mit Garnelen und Harissa

Kartoffelblinis mit Garnelen und Harissa

  • Garnelen
  • -Gekocht & Geschält
  • -Garnelen
  • Gekocht & Geschält
Zeit:45 min.
Portionen:4
Zeit:45 min.
Portionen:4

Zutaten

200 g Garnelen
150 g Backkartoffeln
50 ml Olivenöl
100 ml Sahne
1 TL Backpulver
2 EL Kartoffelmehl
1 EL Weizenmehl
2 Eier
3 Zweige Dill
1 rote Paprikaschote
2 Chilischoten
1 Zwiebel
100 g Tomatenpüree
1 TL Sirup
200 ml Rotwein
1 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer

Kochanleitungen

Blinis:

Kartoffeln, Olivenöl, Sahne, Backpulver, Kartoffelmehl, Weizenmehl und Eier gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Der Teig sollte etwa die Konsistenz von Joghurt haben.
Wenn er zu dünn ist, etwas mehr Weizenmehl zusetzen. Sollte der Teig zu dick sein, kann etwas Sahne hinzugefügt werden.

Die Garnelen und den Dill grob hacken und unter den Teig heben (einen Teil als Garnierung aufheben).
Den Teig 10 min. im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren den Teig in Öl in einer Pfanne backen.
Wenn Sie keine spezielle Blinipfanne besitzen, können Sie auch eine normale Pfanne verwenden. Die Blinis vor dem Servieren in kleine Dreiecke schneiden.

Harissa:

Paprika, Chilischoten und Zwiebeln 2-3 min. in Öl anschwitzen und Tomatenpüree, Sirup und Rotwein unterrühren.

Das Ganze 5-6 min. ohne Deckel köcheln lassen und gut umrühren. Das Harissa mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Es lässt sich auch gut einige Tage im Voraus zubereiten.

Nächstes Rezept: Gefüllte Avocadohälften mit Partygarnelen und Seehasenrogen
...