Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Geräucherter Heilbutt mit sizilianischem Kaperndressing

Geräucherter Heilbutt mit sizilianischem Kaperndressing

  • Schwarzer Heilbutt
Zeit:30 min.
Portionen:4
Zeit:30 min.
Portionen:4

Zutaten

300 g Heilbutt in Scheiben
200 g griechischer Joghurt
4 EL italienischer Tomatenketchup
2 TL Paprika
2 Tropfen Tabascosauce
1 TL Barbecue-Gewürz
1 EL Estragon
2 EL Kapern
Gemischter Salat
2 Eier
Salz und Pfeffer
Ciabattabrot

Kochanleitungen

Den Joghurt mit Tomatenketchup und Gewürzen abschmecken und die Estragonblätter und die Kapern unterrühren. 

Nach und nach etwas kaltes Wasser hinzugeben, bis das Dressing eine cremige Konsistenz hat. Die Schüssel abdecken und das Dressing ½ -1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit Geschmack und Aroma sich entfalten können.
Die Salatblätter hübsch auf 4 Tellern anrichten und den geräucherten Heilbutt drauflegen. 

Dann das Dressing neben dem Fisch auffüllen, diesen aber nicht bedecken. Jeden Teller mit Eierachteln, Brunnenkresseblättern und einigen besonders großen Kapern garnieren. Mit warmem Brot servieren.

Auf Sizilien serviert man dieses pikante Dressing zu Schwertfisch oder frischen Sardellen, aber zum geräucherten Heilbutt passt es möglicherweise sogar noch besser.

Nächstes Rezept: Salat mit Garnelen, Apfelmarinade und knusprigem Parmesan
...