Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Marinierte Tiefsee-Scallops mit Blumenkohlpüree und Passionsfrucht

Marinierte Tiefsee-Scallops mit Blumenkohlpüree und Passionsfrucht

  • Tiefseescallop
Zeit:60 min.
Portionen:10
Zeit:60 min.
Portionen:10

Zutaten

425 g Tiefsee-Scallops
3 Köpfe Blumenkohl
500 ml Milch
375 g Butter
8 Knoblauchzehen
10 Passionsfrüchte
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Thymian
250 g Erbsensprossen
250 g rote Mizuna
Zucker
Salz und weißer Pfeffer

Kochanleitungen

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen. 10 Röschen auf einem Gemüsehobel in dünne Flocken schneiden und in Eiswasser legen.

Die restlichen Röschen in einer abgedeckten Pfanne in der Milch dämpfen, bis sie vollständig weich sind, etwa 20 Minuten lang. Danach den Blumenkohl herausnehmen und die Milch wegschütten.

Die Butter sollte Zimmertemperatur haben. Sie zusammen mit den heißen Blumenkohlröschen und dem Knoblauch in einen Mixer geben. Mixen, bis Sie ein Püree mit gleichmäßiger Konsistenz haben, das Sie dann mit Salz und Pfeffer würzen. Das Püree in einen Spritzbeutel geben und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Die Tiefsee-Scallops dünn schneiden und die Scheiben in eine Schale legen. Mit Salz und Zucker bestreuen und 10 bis 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel auskratzen. Mit gehacktem Schnittlauch und Thymian vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tiefsee-Scallops auf vier flachen Tellern verteilen und mit einem Gasbrenner abflämmen, bis sie leicht angebräunt sind.

Das Püree, den Blumenkohl, die Passionsfrüchte, die Erbsensprossen und den Mizuna-Salat auf die angebräunten Tiefsee-Scallops verteilen und sofort servieren.

Nächstes Rezept: Nudelsalat mit Räucherlachs, Kirschtomaten und Feta
...