Sie haben einen veralteten Browser

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser

Browser aktualisieren
Ansehen Alle Rezepte
Gebratene Heilbutt Loins mit Schneekrabbe, Topinambur, Roter Bete und Himbeersauce

Gebratene Heilbutt Loins mit Schneekrabbe, Topinambur, Roter Bete und Himbeersauce

  • -Schneekrabbe
  • -Grönlandische Heilbutt
  • Schneekrabbe
  • Grönlandische Heilbutt
Zeit:90 min.
Portionen:10
Zeit:90 min.
Portionen:10

Zutaten

10 Heilbutt Loins

4 Schneekrabben (Fleisch der ganzen Krabben)

75 g Butter

1,5 kg gewaschene Topinambur

50 ml Öl

250 g geschälte Rote Bete

2 fein gehackte rote Zwiebeln

¼ Bund glatte Petersilie, leicht gehackt

 

Sauce:

200 ml Fischfond

100 ml Himbeeressig

3 fein gehackte Schalotten

400 ml Sahne

150 g frische oder tiefgefrorene Himbeeren

Salz und Pfeffer

Kochanleitungen

Fischfond, Essig und Schalotten zusammen ca. 3-4 Minuten kochen. Die Sahne dazugeben und weitere 4-5 Minuten kochen, bis die Soße eine leicht cremige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer (und evtl. Essig) abschmecken. Vor dem Servieren die leicht gehackten Himbeeren hineingeben und die Soße noch einmal kurz aufkochen lassen.

Die Rote Bete schälen und mit einem Schälmesser in dünne Scheiben schneiden. Diese in Eiswasser legen, damit sie knackig werden. Die Topinambur in grobe Stücke schneiden und mit Öl einreiben. Bei 165 °C ca. 25 min im Ofen backen, bis sie weich und goldgelb sind.

Den Heilbutt in einer Pfanne mit Butter ca. 3 min auf jeder Seite braten, bis er goldgelb ist.  Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch vorsichtig aus den Schneekrabben pulen. Wenn nötig, die Scheren mit einem Werkzeug öffnen. Auf ein Stück Backpapier legen und im Ofen bei 180 °C erwärmen.

Die warme Topinambur auf einen Teller verteilen. Den Heilbutt darauflegen und mit Petersilie, roten Zwiebeln und der knackigen Roten Bete bestreuen. Mit dem warmen Schneekrabbenfleisch garnieren und mit warmer Himbeersauce servieren.

Nächstes Rezept: Fischnuggets im Hotdog-Brötchen mit Tomatensalsa
...